Hosenanzüge für Mollige


Etwas korpulentere Frauen haben häufig ein Problem ein ansprechendes Kleid zu finden und greifen deshalb gern auf Hosenanzüge für Mollige zurück. Nicht selten wirken nämlich Kleider bei stärkeren Frauen eher unangebracht. Dies liegt vor allem daran, dass nur wenig Kleider in größeren Größen den Problemzonen der Frauen angepasst werden. Oftmals sitzen diese Kleider und Kostüme an einzelnen Stellen zu eng. Dadurch werden die Problemzonen noch mehr betont und die etwas molligere Dame fühlt sich einfach nur unwohl in ihrer Haut. Ähnlich verhält es sich auch, wenn ein Kleid oder Kostüm zu weit geschnitten ist, also mehr an einen Kartoffelsack erinnert, als an ein attraktives Kleidungsstück.

Aufgrund der geringen Auswahl bei den Modeprodukten für etwas mollige Frauen ist es nur selten möglich, ein passendes Kleid zu finden. Allerdings gibt für diese Frauen eine günstige Alternative zum Kostüm beziehungsweise zum Abendkleid, dies sind die Hosenanzüge für Mollige. Diese bestehen wie alle anderen Hosenanzüge auch aus einer Hose sowie einem dazu passenden Blazer, sind jedoch so geschnitten, dass sie Problemzonen sehr gut kaschieren und die Vorteile der molligen Frau entsprechend betonen. So ist es beispielsweise bei einem günstigen Schnitt möglich von einem stärken Bauch oder Gesäß abzulenken und eine üppige Oberweite zu betonen. Es gilt hier jedoch zu beachten, dass es sinnvoll sein kann, Hosenanzüge für Mollige bei einem Händler zu kaufen, der Blazer und Hose einzeln anbietet. Anderenfalls könnte es nämlich passieren, dass entweder die Hose oder der Blazer nicht richtig sitzt.

Neben dem richtigen Sitz sollten Frauen bei einem Kauf eines Hosenanzugs für Mollige aber vor allem auch auf die Farbwahl achten. Grundsätzlich empfiehlt es sich nur Farben zu wählen, die den Körper strecken und bewirken, dass die Frau schlanker aussieht. So ist dann sichergestellt, dass sich auch eine etwas stärkere Frau in einem Hosenanzug für Mollige sowohl am Tag als auch am Abend wohlfühlt.

Anzeigen